Auf in ein neues Abenteuer!

Wir schreiben den bisher heißesten Tag des Jahres. Die ganze FSP23 des BKHs befindet sich im Schulenberger Wald. Die ganze FSP23? Ja, ausnahmslos die gesamte PIA-Klasse im ersten Jahr erkundet schnaubend und schwitzend den Lernort Wald, weit weg von jeglichen Klassenzimmern.

Was war hier los? Eine Fortbildung, Natur und Erlebnispädagogik mit einem kleinen Theorieteil und einem größeren, praktischen Teil, war los. Zwei Tage, den Wald entdecken. Methoden kennenlernen, Naturerfahrungen machen, Vertrauensübungen bestreiten, malen mit Naturmaterialien, gruppendynamische Spiele, ein Waldsofa bauen, die Flora und Fauna kennen lernen oder Blattmemory spielen, standen für uns auf der Tagesordnung. Zwei Tage voller neuer Erkenntnisse, raus aus unseren Komfortzonen, rein in das Abenteuer Wald. Das Ziel dieser Fortbildung war es, uns, für unsere pädagogische Arbeit in unseren Einrichtungen, Handwerkszeug und neue Ideen an die Hand zu geben. Jeder Teilnehmer konnte sich so viel aus dieser Fortbildung mitnehmen, wie er wollte, der eine mehr der andere weniger. Der Klassengemeinschaft haben diese zwei Tage Wald auf jeden Fall sehr gutgetan. So konnten wir uns noch einmal besser kennen lernen, gemeinsam Aufgaben und Probleme lösen, haben uns noch einmal von einer anderen Seite gesehen und hatten jede Menge Spaß. Die nächsten Waldausflüge und -tage für unsere Einrichtungen sind, zumindest gedanklich, dank des Inputs der Fortbildungen geplant. Die Kinder werden sich freuen. Unterm Strich zusammengefasst: war es eine tolle Zeit mit interessanten, neuen Ideen für unsere weitere Ausbildung. Herzlichen Dank an Christoph, unseren Fachmann, der uns seine Zeit geschenkt hat und uns die Natur- und Erlebnispädagogik näher gebracht hat. (Sarah B. und Melanie M. FSP23)

 


 

  


Berufskolleg Hattingen des Ennepe-Ruhr-Kreises © 2023

Impressum | Datenschutzerklärung | Web Untis | Logineo NRW | Lehrerportal | DWOFOGS | DWOHH | Login