Kandidat hat 100 Punkte

In den verschiedenen Kammerbezirken wurden auch in diesem Jahr wieder mehrere Auszubildende des bkh aufgrund ihrer besonderen Leistungen bei den Prüfungsabschlüssen gewürdigt.

Im Kammerbezirk Mittleres Ruhrgebiet fand die Besten-Ehrung im Rahmen der Max-Greve-Preisverleihung statt. Am 19. Oktober 2015 zeichneten IHK-Präsident Jürgen Fiege und Sonja Leidemann, Bürgermeisterin der Stadt Witten, die Absolventen im Saalbau Witten vor mehreren hundert Gästen aus. Die Auszeichnung geht auf Bochums Bürgermeister Max Greve zurück, der Mitte des 19. Jahrhunderts die Gründung der „Handelskammer zu Bochum" anregte. Mit der Eins vor dem Komma auf dem Prüfungszeugnis haben sich die von der IHK geehrten besten Auszubildenden aus der Region eine hervorragende Basis für ihre berufliche Karriere geschaffen.

Die regionalen Besten-Ehrungen unterstreichen die herausragenden Leistungen der jungen Nachwuchskräfte sowie ihrer Ausbildungsbetriebe aus Industrie, Handel und Dienstleistung und der Berufsschulen als duale Ausbildungspartner. Daniel Laguarta Elices vom bkh erhielt als besondere Auszeichnung den Max-Greve-Preis. Er hatte mit 100 Punkten in der Abschlussprüfung zum Kaufmann im Einzelhandel die Bestnote erreicht! Herzlichen Glückwunsch dazu auch noch einmal an dieser Stelle. Zu ihren hervorragenden Abschlussergebnissen, an denen, wie IHK-Präsident Fiege hervorhob, neben den Geehrten ja auch die dualen Ausbildungspartner Anteil haben, gratulieren wir außerdem Valentina Geuting, Benjamin Heimbeck (nicht auf dem Foto), Sarah Laszig, Nikolas Lip,  Britta Schmitz, und Benedikt Tallian herzlich.

ihk2 590v.l.n.r.: Fachkräfte im Fahrbetrieb: Benedikt Tallian, Nikolas Lip. Kauffrau im Einzelhandel: Britta Schmitz, Valentina Geuting.  Bürokauffrau: Sarah Laszig.

Im Hintergrund v.l.n.r: Fachlehrer/In Boris Stoye, Margit Loer sowie Abteilungsleiter Wirtschaft und Verwaltung Jens Pätzold.

ihk3 590Daniel Laguarta Elices (Kaufmann im Einzelhandel) holte sich seinen Max-Greve-Preis nachträglich ab. L.: IHK-Mitarbeiterin Gabriele Stiegemann, r.: Geschäftsbereichsleiter Ulrich Ernst.

Im Kammerbezirk Südwestfalen wurden am 21. Oktober 2015 ebenfalls „die Besten" gefeiert. Zu ihnen gehören auch zwei ehemalige Auszubildende der Bankfachklassen am bkh, die im Rahmen eines Festaktes geehrt wurden. Philipp Schulz und Simon Hermanns schlossen die Berufsausbildung im Ausbildungsberuf "Bankkaufmann" mit der Bestnote "sehr gut" ab.

ihk4 590Bankkaufmann Philipp Schulz und Stefanie Breidenbach (Fachlehrerin für Bankbetriebslehre). Simon Hermanns nicht im Bild. 

Das Team des bkh freut sich über die hervorragenden Ergebnisse und wünscht seinen „Besten 2015" alles Gute für ihren weiteren beruflichen Werdegang.


[24.11.2015; David Grosvenor]

Weitere Blogbeiträge: