bkh "in motion"

​Die FSPU-1 macht Männchen ;) ​Die FSPU-1 macht Männchen ;)

Am 9. November 2015 nahmen Kolleginnen und Kollegen aus den drei Abteilungen „Gesundheit und Soziales", „Technik" sowie „Wirtschaft und Verwaltung" an einer „bewegten" Fortbildung teil.

Ihr Motto:  „Bewegungspausen im Unterricht - Chancen, Rahmenbedingungen und Praxisbespiele aus dem Unterricht".

Unter der Anleitung von Sportlehrerin Julia Förster startete die Veranstaltung mit einer Pause in sehr bewegter Form. Von dieser Art Pausen war die gesamte Fortbildung geprägt. Alle Teilnehmer probierten aus, was zukünftig im Unterricht sinnvoll eingesetzt werden kann. Zwischen den Pausen kam aber auch die Theorie nicht zu kurz. So erläuterte Julia Förster z.B., warum Bewegungspausen sinnvoll sind und worauf bei ihrer Durchführung zu achten ist. Nachweislich wirken sich Bewegungspausen positiv auf das Lernverhalten aus. Sie führen u.a. zu einer besseren Konzentrationsleistung und zu mehr körperlichem Wohlbefinden. Nebenbei fördern sie natürlich auch die Lehrer- und Schülergesundheit. Und der Spaßfaktor stellt sich dabei ganz von selbst ein…


[26.12.2015; Monika Diercks]

Weitere Blogbeiträge: