Good bye FSPO, HEPO und KPO

Viel Glück und viel Segen auf all euren Wegen… Viel Glück und viel Segen auf all euren Wegen…

Wenn am Mittwoch, den 05.07. im Forum des bkh das Forum bebt, so kann das nur EINEN Grund haben: Hier findet die Abschlussfeier der Erzieher-, Heilerziehungspflege- und Kinderpflegeklassen statt.

Die Stühle sind alle besetzt und der Sound von „Valérie“ empfängt die Besucher. Wie jedes Jahr leistet nämlich dank der Organisation von Musiklehrerin Sabine Batzer (bkh), „Die Band“ vom Emschertal Berufskolleg in Herne musikalische Amtshilfe und sorgt für den richtigen Ton.
2

Nach der Begrüßung durch Schulleiter Holger Hoffmann und die Leiterin der Abteilung Gesundheits- und Sozialwesen, Mechthild Böker, wechseln sich die Beiträge der Lehrerinnen und Lehrer, die Verleihung der Zeugnisse durch die KlassenlehrerInnen der einzelnen Klassen, die musikalischen Beiträge der Band sowie die Einlagen der SchülerInnen ab.

3
Andreas Pytlik als Vorleser: „Es begab sich also zu der Zeit…“ mit Akteurinnen und Akteuren der FSPO-2 zwecks Rekapitulation von „Highlights“ der vergangenen beiden Jahre auf der Bühne

Deutschlehrerin Ulrike Körner nimmt in ihrer Rede Bezug auf das Thema „Wege“, das den Klassen zu Beginn der Unterstufe in der Einführungswoche den Rahmen gab. „Mit Hilfe unterschiedlicher Methoden haben Sie sich überlegt, wie Sie sich Ihren Weg durch die Ausbildung vorstellen, wie Sie Ihren Start gestalten und wie das Ziel aussehen könnte. Sie haben sich auch gefragt: „Welche Stärken benötige ich auf meinem Weg? Welcher Weg hat mich ans bkh geführt? Welche Wege bin ich schon einmal gegangen“?“ Und sie ruft die verschiedenen Arten und Weisen in Erinnerung, die die Studierenden in den vergangenen beiden Jahren bei der Bewältigung ihres Wegs zum Abschluss des schulischen Teils ihrer Ausbildung an den Tag gelegt haben. Die Sorge vor der Menge der Aufgaben, die Angst, sie nicht bewältigen zu können, die einsetzende „Aufschieberitis“ und dann die Panik, so viele Dinge gleichzeitig erledigen zu müssen.

Aber es gebe eine Lösung, sagt Ulrike Körner. Und dann verweist sie auf die Worte von Beppo Straßenkehrer an Momo, mit denen er sie tröstet, als ihr das Lesenlernen als schier unüberwindliche Aufgabe erscheint. Die eingespielte Filmszene zeigt es einfühlsam und fast rührend. Beppos Worte an Momo lauten:  „Man darf nie an die ganze Straße auf einmal denken, verstehst du? Man muss nur an den nächsten Schritt denken, an den nächsten Atemzug, an den nächsten Besenstrich. Und immer wieder nur an den nächsten. Auf einmal merkt man, dass man Schritt für Schritt die ganze Straße gemacht hat. Man hat gar nicht gemerkt wie, und man ist nicht außer Puste. Dann macht es Freude; das ist wichtig, dann macht man seine Sache gut. Und so soll es sein.“ Das ist die Botschaft, die die LehrerInnen ihren Absolventinnen und Absolventen mit auf ihren weiteren Weg geben wollen. Ob und inwieweit das allerdings immer gelingt, wird die Zukunft zeigen…

Fest steht aber: Alle haben heute gemeinsam für einen guten Ton und damit für eine Veranstaltung gesorgt, die den Organisatoren, Teilnehmern und Besuchern gleichermaßen in positiver Erinnerung bleiben wird.

IMG 7255 1024 IMG 7277 1024


Alle meine Entchen“ mal ganz anders… Studierende der FSPO-2 „rocken“ das Lied aller Kinderlieder. Am Schlagzeug Stefan Hoheisel, Gitarren: Jennifer Freitag, Andreas Pytlik, Gesang: Miriam Nolte (l.) und Sarah Kather

Für die Band gibt’s zwischendurch immer wieder Applaus und Lob. Mit Titeln wie „black horse“, „black velvet“, „castle of glass“, „dear future husband“ und „wir waren hier“ begeistern die Musiker ihre Zuhörer und verleiten zum Mitsingen und Mitklatschen.

6

Unser großer Dank geht daher noch einmal an Natalja Schneidmüller und Jan Wolf an der Gitarre, an Michael Link am Schlagzeug, an Lars Willmes am Bass, an Susanne Stöhr und Sabine Batzer (E-Piano und Gesang) sowie an Kira Wenske mit ihrer Gänsehaut verursachenden Stimme, die ganz klar fernsehverdächtig ist. Machts gut, Mädels und Jungs! Wir freuen uns jetzt schon auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

Weitere Blogbeiträge: