Endspurtbörse am bkh

Rasmus Keichel (r.) bei einem Beratungsgespräch mit einer Schülerin. Links im Bild: Mirela Dzinic-Vrucak tauscht sich mit Schulsozialarbeiter Serkan Baritoglu (2.v.l.) über die aktuelle Lage auf dem Hattinger Ausbildungsmarkt aus. Rasmus Keichel (r.) bei einem Beratungsgespräch mit einer Schülerin. Links im Bild: Mirela Dzinic-Vrucak tauscht sich mit Schulsozialarbeiter Serkan Baritoglu (2.v.l.) über die aktuelle Lage auf dem Hattinger Ausbildungsmarkt aus.

Am Montag, den 08.05.2017, stellten Berufsberaterin Mirela Dzinic-Vrucak und Berufsberater Rasmus Keichel von der Agentur für Arbeit im Rahmen der "Endspurtbörse" noch offene Ausbildungsstellen aus verschiedenen Berufsfeldern für das Ausbildungsjahr 2017 vor.

An den im Foyer des bkh aufgestellten Informationswänden konnten sich Schülerinnen und Schüler über die Stellenlage informieren. Von den beiden Experten erhielten sie detaillierte Antworten auf all ihre Fragen im Zusammenhang mit der Schul-, Berufs- oder Studienwahl.

Die „Endspurtbörse“ ist beliebt. Das machte die durchweg positive Resonanz seitens der SchülerInnen und der beiden Arbeitsvermittler der Agentur für Arbeit deutlich.

Weitere Blogbeiträge: