Aktion „Deckel gegen Polio“

Die „Aktionspaten“ der F12 S2 im Foyer von Gebäude A Die „Aktionspaten“ der F12 S2 im Foyer von Gebäude A

blog date polioAnfang September begannen die Schülerinnen und Schüler der Fachoberschule für Gesundheit und Soziales, Klasse 12,  mit der Durchführung eines Projektes, das sich dafür einsetzt, Poliomyelitis mittels Impfung zu bekämpfen.

Der Verein „Deckel drauf e.V. und der Rotary Gemeindienst  Deutschland e.V. arbeiten hierbei eng zusammen und führen der internationalen Kampagne „End Polio Now“ den Erlös zu 100% zu.

polio2

Die Idee der Sammelaktion von Kunststoff-Deckeln „Deckel gegen Polio“ ist bei der Rotary - Convention 2013 in Lissabon entstanden. Gesammelt werden z.B. in Einkaufsmärkten, Krankenhäusern und Schulen Kunststoffverschlüsse, also  „Deckel“ aus Polyethylen, da diese aus hochwertigem und gut recyclingfähigem Material sind. Ein Deckel wiegt ca. 2 Gramm, ein Kilo Deckel = ca. 500 Deckel ergeben den Ertrag für eine Polioschutzimpfung (30 Ct.)
Vor Beginn ihrer Kampagne stellten Schülerinnen und Schüler aus der FOS ihr Projekt in allen Klassen in einem fünfminütigen Vortrag vor. Sie erklärten, was, wo und warum gesammelt werden sollte und standen für die Beantwortung von Fragen zur Verfügung.


polio3

Als Sammelstellen stellten sie zwei große Behälter mit Informationsaufdrucken gut sichtbar für alle in den Eingangsbereichen von Gebäude A und B auf. Die engagierten Helfer setzen darauf, dass sich möglichst viele SchülerInnen und LehrerInnen an der Aktion beteiligen. „Es wäre schön, wenn beide Behälter bis unter den Deckel voll würden“,  hofft eine der Mithelferinnen. „Ob das gelingt, hängt natürlich von allen ab, die täglich daran vorbeigehen“.

Was heißt eigentlich Polio?
„Die  Kinderlähmung oder Poliomyelitis, ist eine hoch ansteckende Krankheit, deren Erreger vornehmlich Kleinkinder unter fünf Jahren befällt. Doch auch Erwachsene können sich infizieren. Das Virus verursacht dauerhafte Lähmungen und Verkrüppelungen und die Infektion verläuft oft tödlich, wenn die Atemmuskulatur befallen wird.
 
Es gibt keine Heilung gegen Polio, doch es gibt eine Vorbeugung. Eine Schluckimpfung mit dem Serum, das auf Lebenszeit gegen die Kinderlähmung immunisieren kann. Doch um alle Kinder Welt dauerhaft schützen zu können, müssen die Impfmaßnahmen zu Ende geführt werden. Und derzeit klafft eine Finanzierungslücke von über einer Milliarde Dollar. Eine Rückkehr des Virus wäre katastrophal“,  so steht es in einer Informationspräsentation des Rotary Clubs. Um einen kleinen Beitrag im Kampf gegen Polio zu leisten, hoffen wir auf eine rege Beteiligung bei der Sammelaktion und wünschen ihr viel Erfolg!

Mehr Information zur Fachoberschule für Gesundheit und Soziales

Weitere Blogbeiträge: