KMK-Prüfungen erfolgreich

 Die erfolgreichen Schülerinnen und Schüler der KBMU (Kaufleute für Büromanagement) Die erfolgreichen Schülerinnen und Schüler der KBMU (Kaufleute für Büromanagement)

Wie in jedem Jahr nahmen im März Schülerinnen und Schüler der kaufmännischen Berufsschulen des bkh an der KMK-Prüfung in Englisch teil. Diesmal waren die KBMU (Unterstufe der Kaufleute für Büromanagement) mit 13 und die IKM (Mittelstufe der angehenden Industriekaufleute) mit sechs Teilnehmenden vertreten.

Für fast alle Prüflinge  - leider bestanden zwei Schülerinnen nicht - verlief die Prüfung recht erfolgreich. Sie deckte an zwei Prü-fungstagen vier Kompetenzbereiche der Niveaustufe II im Fach Englisch mit dem Schwerpunkt Wirtschaft und Verwaltung ab. Dabei erreichten die Teilnehmenden die folgende durchschnittliche Punktevergabe: in der Rezeption (hören und lesen) 34 von 40, in der Produktion 25 von 35, in der Mediation 19 von 25 und in der Interaktion 21 von 30 Punkten. Die drei erst genannten Kompetenzen wurden in einer 90-minütigen Klausur geprüft; die Interaktionsfähigkeit musste am folgenden Tag in einer 20-minütigen mündlichen Prüfung nachgewiesen werden.

Mit dem erworbenen Zertifikat erhöhen die angehenden Kaufleute ihre Chancen auf dem globalen Arbeitsmarkt, auf dem besonders Kompetenzen in der Verkehrssprache Englisch sehr stark gewünscht werden. Frau Böhm, die die Teilnehmenden im Englischunterricht auf diese Prüfung vorbereitete, freut sich sehr über deren Erfolg, und wir alle sagen: „Herzlichen Glückwunsch!

Mehr Information zur KMK-Prüfung

Weitere Blogbeiträge: