KMK-Zertifikat Englisch



Weiter kommen mit Englisch

Die Bedeutung berufsbezogener Fremdsprachenkenntnisse nimmt für die meisten Unternehmen angesichts wachsender unternehmerischer Aktivitäten innerhalb Europas und darüber hinaus zu. Schüler und Schülerinnen in der beruflichen Bildung in der kaufmännischen Abteilung des bkh können daher seit etlichen Jahren an der Prüfung für das KMK-Zertifikat im Fach Englisch teilnehmen.

Hier wird in einer schriftlichen und mündlichen Prüfung festgestellt, inwieweit sie praxisnahe Fremdsprachenkenntnisse besitzen. Die Schüler und Schülerinnen der Industrieklasse sowie die angehenden Büro- und Bankkaufleute werden während ihres Englischunterrichtes intensiv auf die Prüfung, vorbereitet.

Die Zertifikatsprüfung testet die Kompetenzen in der Fremdsprache Englisch auf der KMK-Stufe II (Threshold). Im Jahr 2009 bestanden alle 31 teilnehmenden Schüler und Schülerinnen die Prüfung. Durch das erworbene Zertifikat können die Auszubildenden ihren Arbeitgebern berufliche Fremdsprachenkenntnisse nachweisen. Da sich das Zertifikat an den Niveaustufen des Europarats (europäischer Referenzrahmen) orientiert, ist eine überregionale und länderübergreifende Einschätzung des Kenntnisstandes der Schüler und Schülerinnen möglich.

News zum Thema:

KMK-Prüfungen erfolgreich :
Wie in jedem Jahr nahmen im März Schülerinnen und Schüler der kaufmännischen Berufsschulen des bkh an der KMK-Prüfung in Englisch teil. Diesmal waren die KBMU (Unterstufe der Kaufleute für Büromanagement) mit 13 und die IKM (Mittelstufe der angehenden Industriekaufleute) mit sechs Teilnehmenden vertreten....

 

berufskolleg hattingen