Ausbildungs­vorbereitung



 

KONTAKT

Frau Ometa

ZIELE

Berufliche Kenntnisse,
Fähigkeiten und Fertigkeiten

Hauptschulabschluss nach Klasse 9


Aufnahmebedingungen

  • Erfüllte Vollzeitschulpflicht (10 Schuljahre)
  • Kein bestehendes Ausbildungsverhältnis
  • Kein Besuch eines Bildungsgangs der Sekundarstufe II
  • 18. Geburtstag nach dem 01. August

Der erfolgreiche Besuch der Ausbildungsvorbereitung

  • führt zum Erwerb des Hauptschulabschlusses nach Klasse 9,
  • ermöglicht den Erwerb beruflicher Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten,
  • verhilft zu einer beruflichen Orientierung.

Art und Dauer des Bildungsgangs

Bei der Ausbildungsvorbereitung handelt es sich um einen einjährigen Bildungsgang.

Zukunftsaussichten:

  • Der Erwerb des Hauptschulabschlusses nach Klasse 9 berechtigt den Besuch einer Berufsfachschule, um einen höherwertigen Schulabschluss zu erlangen.
  • Die Schülerinnen und Schüler werden derart gefördert und qualifiziert, dass ein Übergang in eine berufliche Ausbildung beziehungsweise in eine Erwerbstätigkeit möglich ist.